Warmer Oktober: Mücken stechen weiter

Für die Jahreszeit gibt es auf Mallorca noch ungewöhnlich viele stechende Plagegeister

27.10.2016 | 10:24
Seit vier Jahren sticht die Tigermücke auch auf Mallorca.

Die für Ende Oktober ungewöhnlich warmen Temperaturen haben dazu geführt, dass sich die Mücken auf Mallorca weiter fortpflanzen und deshalb auch stechen. Auch die örtlich hohe und lästige Konzentration von kleinen sogenannten Gewitterfliegen ist auf die milden Wetterumstände zurückzuführen.

Hintergrund: Das sollte man über die Tigermücke wissen

Erst nach einer ersten Kältewelle sei mit dem natürlichen Rückgang der Insekten zu rechnen. So lange sei die Bevölkerung aufgerufen, sich durch allgemeine Vorsichtsmaßnahmen insbesondere gegen die weitere Verbreitung der 2012 erstmals auf der Insel entdeckten Tigermücke zu schützen, erinnerten Mitarbeiter des balearischen Umweltministeriums. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Mallorcas herrenlose Hunde auf dem Laufsteg

Bei der Aktion am Sonntagmorgen (18.6.) sollten mehr als 50 Hunde vermittelt werden

Artà ruft zur Schlangen-Jagd

Artà ruft zur Schlangen-Jagd

Vermehrt beunruhigen Hufeisennattern die Bewohner im Nordosten von Mallorca. Jetzt wird das...

Fornalutx plant Stierlauf light

Die Gemeinde hatte den traditionellen Correbou zunächst ganz abgesagt. Nun wird mit der...

Aug´ in Aug´ mit dem Roten Thun

Jagdtrieb, Geschäft, Wissenschaft: unterwegs mit einem lizenzierten Hochseefischer vor dem Cap...

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Mallorcas Schafscherer im Dauereinsatz

Es ist warm geworden. 230.000 Schafe auf der Insel müssen von ihrer schweren Wolle befreit werden....

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |