Todeskampf auf dem Universitätsgelände auf Mallorca

Das von Antoni Costa geschossene Foto ist Teil einer Wanderausstellung

05.04.2017 | 11:13
Die Eidechse überlebte und konnte fliehen, verrät der Fotograf.

Dieses spektakuläre Foto hat ein Angestellter der Balearen-Universität UIB, Antoni Costa, auf dem Campus-Gelände geschossen. Unter dem Titel "Vitales Phänomen" ist es als Teil der wissenschaftlichen Wanderausstellung "Fotciencia14" ausgewählt worden. Das Foto wird mit 48 weiteren Bildern in mehreren Orten in Spanien und schließlich auch in Paris gezeigt.

Der Betrachter des dramatischen Bildes mag sich fragen, wie der Todeskampf auf dem Unigelände ausging. Der Hobbyfotograf verrät des Rätsels Lösung: Die Eidechse konnte sich befreien und lief weg. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Asiatische Hornissen jenseits der Serra de Tramuntana entdeckt

Asiatische Hornissen jenseits der Serra de Tramuntana entdeckt

Ein Nest wurde in Biniamar gefunden. In Santa Maria del Camí attackierten die eingeschleppten...

Hunde sollen Besitzer im Krankenhaus besuchen dürfen

Hunde sollen Besitzer im Krankenhaus besuchen dürfen

Die Gesundheitsbehörde plant das Projekt auf Mallorca zunächst im Joan March Hospital in Bunyola,...

Zehn verschiedene Fledermaus-Arten flattern in der Albufera auf Mallorca

Zehn verschiedene Fledermaus-Arten flattern in der Albufera auf Mallorca

Die Landesregierung zieht positive Bilanz aus einem 2007 initiierten Schutzprogramm

Medienhype um Schlangen auf Mallorca

Lesen Sie hier die bisherigen MZ-Artikel zu dem Thema. Mit Fotogalerie

Haben Sie einen seltenen Fisch vor Mallorca entdeckt?

Dann sollten Sie das schleunigst melden. Die Landesregierung hat eine Kartei von Sichtungen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |