Todeskampf auf dem Universitätsgelände auf Mallorca

Das von Antoni Costa geschossene Foto ist Teil einer Wanderausstellung

05.04.2017 | 11:13
Die Eidechse überlebte und konnte fliehen, verrät der Fotograf.

Dieses spektakuläre Foto hat ein Angestellter der Balearen-Universität UIB, Antoni Costa, auf dem Campus-Gelände geschossen. Unter dem Titel "Vitales Phänomen" ist es als Teil der wissenschaftlichen Wanderausstellung "Fotciencia14" ausgewählt worden. Das Foto wird mit 48 weiteren Bildern in mehreren Orten in Spanien und schließlich auch in Paris gezeigt.

Der Betrachter des dramatischen Bildes mag sich fragen, wie der Todeskampf auf dem Unigelände ausging. Der Hobbyfotograf verrät des Rätsels Lösung: Die Eidechse konnte sich befreien und lief weg. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Tiere

Eine neue Wabe für die Rivalin

Pau Ixent Queralt und Biel Coll sind die einzigen Züchter von Bienenköniginnen auf der Insel. Ein...

Ana Payo: Das Herz auf der Zunge, das Eis im Blick

Ana Payo: Das Herz auf der Zunge, das Eis im Blick

Die Möwen-Expertin kann dröge Sachverhalte witzig erklären. Auch das brachte ihr einen...

So rücken Jäger auf Mallorca der Hufeisennatter zu Leibe

So rücken Jäger auf Mallorca der Hufeisennatter zu Leibe

Rund um Capdepera werden Fallen mit lebenden Mäusen aufgestellt. Die bis zu zwei Meter lange...

Die Meeresschildkröten Aidam und Cris sind wieder frei

Die Meeresschildkröten Aidam und Cris sind wieder frei

Die Tiere befanden sich seit dem vergangenen Jahr in ärztlicher Behandlung und wurden nun wieder...

Mallorcas Geier brauchen Sie!

Mallorcas Geier brauchen Sie!

Der Bestand der Tiere auf der Insel ist zwar gesichert, aber die Stiftung, die sie betreut, sucht...

Video über Natura Parc: selbstloser Tierschutz oder kriminelle Verleumdung?

Video über Natura Parc: selbstloser Tierschutz oder kriminelle Verleumdung?

Auf Mallorca steht eine Tierschützerin vor Gericht, weil sie Bilder über den Zustand der Katzen in...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |