Schnellere Busverbindungen nach Calvià

Bis zu 20 Minuten weniger Fahrtzeit nach Palma

02.05.2013 | 10:32
Schnellere Busverbindungen nach Calvià
Schnellere Busverbindungen nach Calvià

Mallorca modernisiert seinen Nahverkehr: Ab Mittwoch (1. Mai) nehmen Busfahrten von Calvià im Südwesten von Mallorca nach Palma deutlich weniger Zeit in Anspruch. Wie Verkehrsminister Biel Company am Montag (29.4.) bekannt gab, verkürzt sich die Fahrtdauer um bis zu 20 Minuten.

Die Linie 106 fährt nach wie vor in Magaluf ab, nimmt aber nach Stopps in Palmanova, Son Caliu und am Marineland dann den direkten Weg über die Autobahn nach Palma. Die Haltestellen in Illetes und Cas Català werden von dieser Linie nicht mehr angefahren. Anwohner der Costa de la Calma können ab Mittwoch die Linie 111 nutzen, die von Capdellà, über Calvià und Santa Ponça nach Palma fährt.

Die neuen Streckenführungen sind unter anderem deshalb möglich, weil der Konzessionär des Busunternehmens die Flotte der TIB-Busse für 1,8 Millionen Euro erneuern ließ. Die Investition ermöglicht laut Angaben des Ministers, die Zahl der jährliche verfügbaren Plätze von 5 auf 7,4 Millionen auszubauen, eine Steigerung von 46 Prozent.

In den vergangenen Jahren hatten sich zahlreiche Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs über die Unpünktlichkeit und lange Dauer der Verbindungen beschwert. De Gemeinde Calvià stellt fast ein Drittel aller Buspassagiere der Insel.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |