Neuer Info-Stand für Taxi-Kunden am Flughafen von Mallorca

Die Initiative der Branche soll im Juni begonnen

27.05.2015 | 10:03
Zahlreiche Taxifahrer müssen lange auf Kunden warten.

Der Flughafen von Palma de Mallorca bekommt einen Info-Stand für Taxi-Kunden. Das hat der Branchenverband Optitaxi angekündigt. Der Stand soll ab 1. Juni im Rahmen der Kampagne "Official Taxi Palma City" die ankommenden Urlauber über Strecken, Tarife und Dienstleistungen aufklären, wie es heißt. Informiert werde auf Spanisch, Katalanisch, Deutsch und Englisch.

Hintergrund der Initiative, die ein Budget von 44.000 Euro hat, ist vor allem die unlautere Konkurrenz, gegen die die Taxifahrer seit Jahren ankämpfen. Viele Urlauber wüssten nicht, dass einige Anbieter illegal seien, die Branche schädigten und teuer zu Buche schlagen könnten. Die Konflikte hatten sich in den vergangenen Jahren verschärft, mehrmals blockierten die Taxifahrer aus Protest die Ausfahrt am Terminal.

Die Kampagne wird von 700 Taxifahrern auf Mallorca mitgetragen, 440 haben sich an der Finanzierung beteiligt. Lob gab es zudem vom Verkehrsdezernenten der Stadt Palma de Mallorca, Gabriel Vallejo: Es sei eine konstruktive Initiative des Sektors, von der alle Taxifahrer profitierten. Vallejo kündigte zudem zur Abschreckung der unlauteren Konkurrenz die Inbetriebnahme von Überwachungskameras an. Sie sollen Kennzeichen von Autos erfassen, die besonders häufig am Terminal vorfahren und die so genauer unter die Lupe genommen werden könnten. Die Taxifahrer brachten zudem auch den Einsatz von Lockvögeln ins Spiel.

Auch eine Website ist geplant (www.officialtaxipalmacity.com), sie soll in den kommenden Tagen online gehen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |