Neue Karte: Wo Gefahren für Radfahrer lauern

Der Inselrat hat ein 40-Punkte-Programm für mehr Sicherheit vorgestellt

12.03.2016 | 19:38
Die Farben markieren die Sicherheit der Straßen für Radfahrer.

Mallorca soll für Radfahrer sicherer werden. Für dieses Ziel hat der Inselrat am Donnerstag (3.3.) ein 40-Punkte-Programm präsentiert. Vor allem sollen Gefahrenstellen im Straßennetz beseitigt werden. 32 der Punkte des Programms betreffen Straßen, die in die Zuständigkeit des Inselrats fallen, die übrigen acht Punkte betreffen den Aufgabenbereich der entsprechenden Kommunen.

Der Sportdezernent im Inselrat, Francesc Miralles, und die Raumordnungsdezernentin Mercedes Garrido präsentierten dabei auch eine Straßenkarte von Mallorca, auf der neben den geplanten Maßnahmen auch der Gefährlichkeitsgrad der einzelnen Straßen farblich gekennzeichnet ist. Orange markiert empfehlenswerte Wege mit wenig Pkw-Verkehr. Rot markierte Straßen sollten aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens gemieden werden. Bei rosafarbenen Linien handelt es sich um Wirtschaftsstraßen, die parallel zu den Autobahnen verlaufen. Blau sind Routen mit separaten Radwegen.

Download: die Karte in Originalgröße

"In manchen Fällen geht es lediglich darum, den Asphalt auszubessern, an anderen Stellen muss die Fahrbahn erweitert werden", erklärte Mercedes Garrido. Noch in diesem Jahr will der Inselrat mehrere dieser Punkte auf der Liste abhaken. Dazu gehören Maßnahmen auf den Landstraßen zwischen Valldemossa und Esporles sowie zwischen Puigpunyent und Establiments. Für 2017 stehen wichtige Verbesserungen in S´Esgleieta, Alcúdia und Pollença auf dem Plan. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Air Berlin einigt sich auch mit Easyjet – Flugbetrieb eingestellt

Die letzte Maschine landete am Freitagabend (27.10.) in Berlin-Tegel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |