Neue Karte: Wo Gefahren für Radfahrer lauern

Der Inselrat hat ein 40-Punkte-Programm für mehr Sicherheit vorgestellt

12.03.2016 | 19:38
Die Farben markieren die Sicherheit der Straßen für Radfahrer.

Mallorca soll für Radfahrer sicherer werden. Für dieses Ziel hat der Inselrat am Donnerstag (3.3.) ein 40-Punkte-Programm präsentiert. Vor allem sollen Gefahrenstellen im Straßennetz beseitigt werden. 32 der Punkte des Programms betreffen Straßen, die in die Zuständigkeit des Inselrats fallen, die übrigen acht Punkte betreffen den Aufgabenbereich der entsprechenden Kommunen.

Der Sportdezernent im Inselrat, Francesc Miralles, und die Raumordnungsdezernentin Mercedes Garrido präsentierten dabei auch eine Straßenkarte von Mallorca, auf der neben den geplanten Maßnahmen auch der Gefährlichkeitsgrad der einzelnen Straßen farblich gekennzeichnet ist. Orange markiert empfehlenswerte Wege mit wenig Pkw-Verkehr. Rot markierte Straßen sollten aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens gemieden werden. Bei rosafarbenen Linien handelt es sich um Wirtschaftsstraßen, die parallel zu den Autobahnen verlaufen. Blau sind Routen mit separaten Radwegen.

Download: die Karte in Originalgröße

"In manchen Fällen geht es lediglich darum, den Asphalt auszubessern, an anderen Stellen muss die Fahrbahn erweitert werden", erklärte Mercedes Garrido. Noch in diesem Jahr will der Inselrat mehrere dieser Punkte auf der Liste abhaken. Dazu gehören Maßnahmen auf den Landstraßen zwischen Valldemossa und Esporles sowie zwischen Puigpunyent und Establiments. Für 2017 stehen wichtige Verbesserungen in S´Esgleieta, Alcúdia und Pollença auf dem Plan. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Niki mit 24 zusätzlichen Mallorca-Verbindungen im Sommerflugplan 2018

Niki mit 24 zusätzlichen Mallorca-Verbindungen im Sommerflugplan 2018

Vor allem in Nürnberg wird das Angebot von Insel-Flügen ausgebaut

Erneuter Verkehrskollaps auf der Flughafen-Autobahn

Erneuter Verkehrskollaps auf der Flughafen-Autobahn

Ein Auffahrunfall hatte am Freitagnachmittag (14.7.) kilometer lange Staus zur Folge

Mallorca macht jetzt aus der Luft Jagd auf Verkehrssünder

Mallorca macht jetzt aus der Luft Jagd auf Verkehrssünder

Die Verkehrsbehörde hat am Dienstag (11.7.) erklärt, was der ab sofort in Palma stationierte...

Der Streik des Wachpersonals am Flughafen von Mallorca ist abgeblasen

Der Streik des Wachpersonals am Flughafen von Mallorca ist abgeblasen

Der Ausstand sollte eigentlich am Dienstag (12.7.) beginnen

Neue Direktflüge von Österreich nach Mallorca

Neue Direktflüge von Österreich nach Mallorca

Zwei Mal pro Woche bietet die Billig-Airline Eurowings ab sofort Flüge von Graz nach Palma an.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |