Neue Karte: Wo Gefahren für Radfahrer lauern

Der Inselrat hat ein 40-Punkte-Programm für mehr Sicherheit vorgestellt

12.03.2016 | 19:38
Die Farben markieren die Sicherheit der Straßen für Radfahrer.
Die Farben markieren die Sicherheit der Straßen für Radfahrer.

Mallorca soll für Radfahrer sicherer werden. Für dieses Ziel hat der Inselrat am Donnerstag (3.3.) ein 40-Punkte-Programm präsentiert. Vor allem sollen Gefahrenstellen im Straßennetz beseitigt werden. 32 der Punkte des Programms betreffen Straßen, die in die Zuständigkeit des Inselrats fallen, die übrigen acht Punkte betreffen den Aufgabenbereich der entsprechenden Kommunen.

Der Sportdezernent im Inselrat, Francesc Miralles, und die Raumordnungsdezernentin Mercedes Garrido präsentierten dabei auch eine Straßenkarte von Mallorca, auf der neben den geplanten Maßnahmen auch der Gefährlichkeitsgrad der einzelnen Straßen farblich gekennzeichnet ist. Orange markiert empfehlenswerte Wege mit wenig Pkw-Verkehr. Rot markierte Straßen sollten aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens gemieden werden. Bei rosafarbenen Linien handelt es sich um Wirtschaftsstraßen, die parallel zu den Autobahnen verlaufen. Blau sind Routen mit separaten Radwegen.

Download: die Karte in Originalgröße

"In manchen Fällen geht es lediglich darum, den Asphalt auszubessern, an anderen Stellen muss die Fahrbahn erweitert werden", erklärte Mercedes Garrido. Noch in diesem Jahr will der Inselrat mehrere dieser Punkte auf der Liste abhaken. Dazu gehören Maßnahmen auf den Landstraßen zwischen Valldemossa und Esporles sowie zwischen Puigpunyent und Establiments. Für 2017 stehen wichtige Verbesserungen in S´Esgleieta, Alcúdia und Pollença auf dem Plan. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Immer mehr Maschinen heben ab, die Preise bleiben am Boden.
Darum sind Flüge nach Mallorca im Moment so günstig

Darum sind Flüge nach Mallorca im Moment so günstig

Alle wollen auf die Insel, so heißt es. Doch die Flüge sind so billig wie lange nicht, selbst im...

´Harmony of the Seas´: Rendezvous mit einem Giganten

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt hat erstmals Mallorca besucht. Unser Autor war schon an Bord

Neue Kameras sollen Verkehrssünder auf Mallorca entlarven

Neue Kameras sollen Verkehrssünder auf Mallorca entlarven

In den kommenden Wochen dürften Hunderte Autofahrer Bußgeld-Bescheide bekommen

Elektro-Mietwagen: Riesiges Potenzial, schwerer Start

Elektro-Mietwagen: Riesiges Potenzial, schwerer Start

Außer an der Kreuzfahrtmole sind Elektrofahrzeuge in Mallorcas Mietwagenflotte weiter die...

Wiedereröffnung der Lowcost-Tankstelle bei Calviá lässt Preise purzeln

Wiedereröffnung der Lowcost-Tankstelle bei Calviá lässt Preise purzeln

Ein Mitbewerber hatte Ende vergangenen Jahres die Schließung bewirkt

Lowcost-Tankstelle in Son Bugadelles darf wieder öffnen

Lowcost-Tankstelle in Son Bugadelles darf wieder öffnen

Ein Konkurrent hatte eine einstweilige Verfügung erwirkt



Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |