Easyjet macht Mallorca zur Sommerbasis

Der britische Billigflieger wird ab dem Frühjahr 2017 drei Maschinen am Flughafen Palma stationieren

13.04.2016 | 15:18
Easyjet nutzt Palma künftig als Sommerbasis.

Easyjet setzt zu seinem 20. Geburtstag auf der Insel vermehrt auf Mallorca: Für den Sommerflugplan 2017 will das Unternehmen drei Maschinen am Flughafen Son Sant Joan stationieren und mehr Flüge anbieten. Das gab der Billigflieger am Mittwoch (13.4.) bekannt. Mit der neuen Basis werde Easyjet 120 neue Jobs für Piloten und Bordpersonal schaffen.

Die Airline werde in diesem Jahr 1,7 Millionen Passagiere von und nach Mallorca befördern. Das entspricht einem Plus von 8 Prozent im Vorjahresvergleich. Zudem bedient der Low-Cost-Carrier mit Amsterdam und Nizza 2016 zwei neue Ziele. Easyjet steuerte Mallorca erstmals 1997 an und hat dort seither 17 Millionen Passagiere befördert.

In dieser Sommersaison fliegt Easyjet mit Berlin-Schönefeld, Hamburg und Freiburg (Basel-Mulhouse-Freiburg) drei Flughäfen in Deutschland von Mallorca aus an. Ob es künftig weitere Routen zwischen der Insel und der Bundesrepublik geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Ende März hatte die "Bild-Zeitung" berichtet, dass die Briten derzeit mit Air Berlin über eine Kooperation beim Mallorca-Shuttle der Deutschen verhandle. Keine der Airlines hat die Gerüchte seither offiziell kommentiert. /jw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |