Mehr Busse nach Sóller und Can Pastilla

Für die Hochsaison wird der Busverkehr auf stark frequentierten Strecken verstärkt

28.04.2016 | 13:40
Voll: Im Sommer muss man oft Schlange stehen, um den Bus zu nehmen.

Wenn die Hochsaison auf Mallorca beginnt, sind die Busse von und nach Palma oft voll. Die Folge: Lange Schlangen bilden sich, und viele Fahrgäste müssen auf den nächsten Bus warten. Das soll sich ändern: Vier neue Busse soll es ab Mai auf der Strecke von und nach Sóller (Linien 210 und 211) geben. Für Fahrgäste bedeutet das, dass zu den Hauptverkehrszeiten jede halbe Stunde ein Bus fahren wird. Auch für die Strecke von Can Pastilla zur Plaça d'Espanya (Linie 30) sind ab Mai Neuerungen vorgesehen.

Für die Strecke von und nach Sóller gilt ab Montag (2.5.): Die Linie 2011 fährt 36 Mal an Werktagen, 24 Mal an Samstagen und 14 Mal an Sonn- und Feiertagen. Die Linie 210 wir ebenfalls verstärkt und fährt 16 Mal an Werk- und Samstagen und zwölf Mal an Sonn- und Feiertagen. Die häufigeren Fahrten sollen vor allem dafür sorgen, dass Anwohner wegen der Touristen nicht auf den nächsten Bus warten müssen.

Das gilt auch für die Linie 30 von Can Pastilla zur Plaça d'Espanya, die vor allem von Anwohnern und weniger von Touristen benutzt wird. Sie wird besonders in den Morgenstunden zwischen 9 und 11.30 Uhr öfter fahren als zuvor. Wie jeden Sommer wird auch die Linie 15 an die Playa de Palma aufgestockt. /zim

Service: Portal für den öffentlichen Nahverkehr auf Mallorca und Portal für den öffentlichen Nahverkehr in Palma

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |