08. Juli 2016
08.07.2016

Gelbgrüne Badebuchten schrecken Urlauber auf Mallorca

Bei der Hitze vermehren sich die Algen. Kein Grund zur Beunruhigung

08.07.2016 | 19:44
Algenbildung in der Bucht von Sóller.

Das haben sich die Badegäste auf Mallorca anders vorgestellt. Die hohen Temperaturen der vergangenen Tage lassen in einigen Buchten der Insel Meeresalgen wachsen. Das ansonsten herrlich blaue Wasser in der Bucht bei Port de Sóller verfärbte sich am Donnerstag (7.7.) stellenweise in gelbgrünlich.

Auch in Sant Elm und in der Cala Santanyí beschwerten sich Urlauber aufgrund der auffälligen Verfärbung. Das Phänomen wiederholt sich regelmäßig bei besonders hohen Temperaturen. Meeresalgen vermehren sich und färben das Wasser. Es handelt sich um keine Verschmutzung, und erfahrungsgemäß ist das Meer auch bald wieder blau. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |