09. August 2012
09.08.2012

Mallorca-Rocks-Hotel wirft BCM-Disco unlauteren Wettbewerb vor

Die Mega-Diskothek in Magaluf soll illegal Konzerte unter freiem Himmel veranstalten

13.08.2012 | 12:40

Die Betreiber des Mallorca-Rocks-Hotels in Magaluf im Südwesten von Mallorca beschuldigten die dortige Mega-Diskothek BCM, ohne Erlaubnis Konzerte unter freiem Himmel abzuhalten. In einigen Fällen soll die Lautstärke erheblich über den Vorgaben gelegen haben, zitierte die Tageszeitung "El Mundo" am Wochenende (11./12.8.) aus der im balearischen Tourismusministerium und in der Gemeindeverwaltung von Calvià eingegangenen Anzeige. Es seien bis zu 90 Dezibel gemessen worden, die Höchstgrenze liege bei 65.

Das Mallorca-Rocks-Hotel spricht von unlauterem Wettbewerb und verlangt die sofortige Einstellung dieser Konzerte in der zur Cursach-Gruppe gehörenden Diskothek. Es verwies darauf, selbst 300.000 Euro in Lärmdämmung investiert zu haben, um die Nachbarn durch eigene Konzerte nicht zu belästigen. Die Cursach-Gruppe teilte ihrerseits mit, über eine Erlaubnis der Gemeinde aus dem Jahr 2010 für Konzerte unter freiem Himmel zu verfügen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |