23. Oktober 2014
23.10.2014

Arbeitslosenquote auf den Balearen sinkt auf 15,9 Prozent

Die Inseln sind zusammen mit Navarra und dem Baskenland die Regionen mit der geringsten Quote

24.10.2014 | 10:32

Die Arbeitslosigkeit auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist im dritten Quartal dieses Jahres auf 15,9 Prozent gesunken. Das entspricht 101.000 Arbeitslosen, wie aus der Quartalsumfrage (EPA) des spanischen Statistik-Instituts (INE) hervorgeht, die am Donnerstag (23.10.) veröffentlicht wurde. Die Balearen sind laut den Zahlen zusammen mit Navarra und dem Baskenland die Regionen in Spanien mit der niedrigsten Arbeitslosenquote.

Im Vergleich zum dritten Quartal vergangenen Jahres sind auf den Balearen 17.000 Personen weniger arbeitslos gemeldet, was einem Minus von 5,1 Prozent entspricht. Spanienweit sank die Zahl um knapp 200.000 auf 5,4 Millionen. Das entspricht einer Quote von 23,7 Prozent. Der Wert liegt damit erstmals seit 2011 wieder unter der Marke von 24 Prozent.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |