18. Dezember 2014
18.12.2014

Freiwilligen-Einsatz im Waldbrandgebiet von Andratx geht weiter

Touristikunternehmen der Insel haben die neuen Aufforstungstage initiiert

21.12.2014 | 08:51
Freiwilligen-Einsatz im Waldbrandgebiet von Andratx geht weiter

Rund hundert Freiwillige haben sich am Samstag (20.12.) an einer erneuten Aufforstungsaktion im Waldbrandgebiet von Andratx im Südwesten von Mallorca beteiligt. Auf dem Gelände des Coll de sa Gramola wurden mehrere hundert Bäume gepflanzt.

Es war der inzwischen vierte Aktionstag, der von den Touristikunternehmen Air Europa, Riu Hotels und Tui Travel in Zusammenarbeit mit dem balearischen Umweltministerium, der Gemeinde Andratx und dem Zivilschutz organisiert wurde. Die Aktion soll dabei helfen, das insgesamt 2.200 Hektar große Gebiet, das 2013 von einem verheerenden Waldbrand zerstört wurde, zu renaturieren.

Da jeweils nur hundert Personen teilnehmen können, werden die Aufforstungsaktionen jede Woche samstags bis Anfang Februar fortgesetzt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |