05. Februar 2015
05.02.2015

Inselregierung riegelt Tramuntana ab

Wichtige Zufahrtsstraßen bleiben das Wochenende über geschlossen. Ausflügler werden gebeten, auf Exkursionen in den Schnee zu verzichten

07.02.2015 | 11:26

Mallorcas Inselrat und die Sicherheitskräfte versuchen zu verhindern, dass an diesem Wochenende (7./8.2.) weitere Rettungsaktionen in der Tramuntana notwendig werden. Die wichtigsten Zufahrtstraßen bleiben weitgehend geschlossen, womit sich auch die Zahl der Ausflügler – Schnee ist auf Mallorca ein eher seltenes und gern bestauntes Phänomen – reduzieren dürfte.

Zudem wird ausdrücklich davor gewarnt, ins Gebirge zu fahren. Wegen der weiter instabilen Wetterlage und des Schnees auf den Straßen könnte es gehäuft zu Unfällen kommen. Außerdem bestehe eine erhöhte Steinschlag-Gefahr, hieß es am Freitag (6.2.). Bis mindestens Montag müsse mit weiterem Schneefall gerechnet werden.

Die Straßen zwischen Sóller und dem Aussichtspunkt ses Barques, von Caimari zum Kloster Lluc und zwischen Pollença und Lluc werden wohl das gesamte Wochenende über geschlossen bleiben. Auf diese Straßen würden nur Fahrzeuge der Sicherheitskräfte und Krankenwagen sowie Anwohner mit Autos samt Schneeketten vorgelassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |