16. April 2015
16.04.2015

Dopingkontrollen und Razzien auf Mallorcas Pferderennbahnen

Beamte der Guardia Civil beschlagnahmten Futtermittel und gingen Hinweisen auf Tierquälerei nach

16.04.2015 | 10:50
Ein Beamter der Guardia Civil bei der Razzia in Son Pardo.

Auf Mallorca hat die Guardia Civil am Mittwoch (16.4.) eine groß angelegte Razzia auf der Perderennbahn Son Pardo in Palma sowie in Trainingszentren in Manacor, Felanitx, Cala Millor und Llucmajor durchgeführt.

Neben Dopingkontrollen bei den Tieren gingen die Beamten auch Hinweisen auf Tierquälerei nach. Die Aktion war in monatelanger Arbeit vorbereitet worden, zahlreiche Polizisten hatten vor Ort in Zivil ermittelt.

Bei der Razzia, die um 17 Uhr begann und bis in die Nacht hinein dauerte, wurden Trainer, Jockeys und Pferdepfleger vernommen. Zwei Tierärztinnen entnahmen den Pferden Blut, um dieses anschließend auf eventuelle Dopingrückstände zu untersuchen.

Auch Futtermittel und Vitaminpräparate wurden beschlagnahmt, um sie auf ihre tatsächlichen Inhaltsstoffe zu untersuchen. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |