30. Juli 2015
30.07.2015

Patrouillen: Polizei an der Playa "völlig überlastet"

Nur acht Polizisten stehen für jede Nachtschicht zur Verfügung

30.07.2015 | 01:00

An der Playa de Palma hat das illegale Hütchenspiel und die Präsenz von fliegenden Händlern in dieser Saison wieder zugenommen. Das hat jetzt die neue Stadträtin für Sicherheit in Palma, Angélica Pastor, öffentlich eingeräumt. Die Ortspolizei in Mallorcas wichtigstem Tourismus­gebiet sei „völlig überlastet", so die Sozialistin, die die Schuld dafür der konservativen Vorgänger­regierung gab. „Sie haben geplant, als gebe es keine Hauptsaison", so Pastor.

Demnach stehen derzeit nur acht Ortspolizisten für jede Nachtschicht zur Verfügung. Um vernünftig arbeiten zu können und die Benimmregeln wirksam zu kontrollieren, brauche man deutlich mehr Beamte, so die Stadträtin, die nun ankündigte die Mittel für die Polizei aufzustocken. Zudem sollten Beamte verstärkt in Zivil kontrollieren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |