14. Februar 2016
14.02.2016

Brite gibt sich auf Mallorca als Ermittler von Interpol aus

Der Mann wurde jetzt von der Nationalpolizei festgenommen

17.02.2016 | 08:49
Sichergestellte Kleidungsstücke.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat einen Briten festgenommen, der sich als Polizist ausgegeben hat. Der Mann sei auf der Insel als Beamter der Interpol aufgetreten, heißt es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (16.2.).

Der Mann, der in Palma de Mallorca gefasst wurde, nutzte die falsche Identität demnach, um verschiedene Nachforschungen auf Mallorca anzustellen - worum es dabei ging, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Bei dem Festgenommenen wurden Verteidigungswaffen sowie Kleidungsstücke mit dem Logo von Interpol sichergestellt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |