20. Februar 2016
20.02.2016

Gebäude in Palma wegen Wohnungsbrand evakuiert

Der Brand war am Freitag (19.2.) in einem fünfstöckigen Gebäude ausgebrochen

20.02.2016 | 08:48
Die Feuerwehr im Einsatz.

Wegen eines Wohnungsbrandes ist am Freitag (19.2.) ein fünfstöckiges Gebäude in Palma de Mallorca geräumt worden. Es entstand beträchtlicher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Das Feuer brach am frühen Morgen im Camí Salard im Viertel El Vivero aus, in der Nähe des Carrer Aragón. Ursache des Brandes war offenbar ein elektrischer Heizkörper im Wohnzimmer des ersten Stockwerks. Das Feuer griff zunächst auf ein Sofa über, kurz darauf drang dichter Rauch aus den Fenstern des Gebäudes.

Während die meisten Bewohner von selbst das Gebäude verlassen konnten, mussten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei fünf Personen zu Hilfe kommen und sie ins Freie bringen. Dort wurden sie von Rettungskräften betreut und mit Decken versorgt.

Der Brand war nach rund einer Stunde gelöscht. Während die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, weitgehend zerstört wurde, kam es in den weiteren Apartments durch die starke Rauchentwicklung zu Schäden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |