27. Dezember 2016
27.12.2016
40 Años

Wohnungsbrand in ehemaliger Textilfabrik von Bunyola

Bewohner der Apartments mussten am Dienstag (27.12.) in Sicherheit gebracht werden

09.01.2017 | 12:59
Wohnungsbrand in ehemaliger Textilfabrik von Bunyola

Wegen eines Brandes in einem Wohnblock in Bunyola, der die frühere Textilfabrik des Ortes beherbergt hatte, sind am Dienstag (27.12.) mehr als 20 Anwohner in Sicherheit gebracht worden.

Das Feuer war gegen 10 Uhr am Morgen in einem der oberen Apartments ausgebrochen, die Ursache war zunächst ungeklärt. Die weithin sichtbare Rauchwolke sorgte für Alarmstimmung bei den Anwohnern. Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Sóller, Inca und Calvià nahmen die Löscharbeiten auf. Auch Bürgermeister Andreu Bujosa und mehrere Gemeinderäte machten sich vor Ort ein Bild von der Lage.

Nach ersten Informationen kam niemand zu schaden, in der Wohnung hielt sich zum Zeitpunkt des Brandes offenbar niemand auf.

Der Wohnblock befindet sich in der Nähe der Eisenbahnstation, wo der "Rote Blitz" Halt macht. Das Gebäude beherbergte früher eine große Textilfabrik, die vor allem den Frauen im Ort Arbeit verschaffte.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |