24. Januar 2017
24.01.2017
40 Años

Überschwemmung: Noch fünf Straßen auf Mallorca gesperrt

Nach dem Unwetter vom Wochenende stehen viele Gebiete der Inselmitte unter Wasser. Im Tramuntana-Gebirge kam es zu Erdrutschen

26.01.2017 | 09:59
Die Überschwemmungen treffen die Inselmitte, der Steinschlag die Tramuntana-Region.
Fotogalerie: Überschwemmung und Erdrutsche nach Unwetter

Auch wenn sich die Regenwolken langsam von der Insel lassen, sind nach dem heftigen Umwetter vom Wochenende weiterhin mehrere Landstraßen auf Mallorca gesperrt, wie am Dienstag (24.1., 11 Uhr) einer Übersicht des Inselrats zu entnehmen ist. 

In der flachen Inselmitte sind folgende Straßen wegen Überschwemmung unpassierbar: die Ma-3412 (Santa Margalida), die Ma-3433 (Sa Pobla), die Ma-3441 von Llubí nach Muro, die Ma-3201 von Montuïri nach Pina und die Ma-3200, ebenfalls von Montuïri nach Pina.

In der Bergstraßen der Tramuntana im Nordwesten sind wegen Erdrutschen außerdem der Pass zwischen Sóller und Plama (Ma-11A) sowie die Landstraße von Port de Sóller zum Leuchtturm Cap Gros (Ma-1150) gesperrt . /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |