01. Mai 2017
01.05.2017
40 Años

59-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall bei Porto Cristo ums Leben

Der Mann hatte am Sonntagmorgen (30.4.) offenbar am Steuer einen Infarkt erlitten

05.05.2017 | 17:06

Ein Autofahrer ist am Sonntagmorgen (30.4.) bei Porto Cristo an der Ostküste von Mallorca ums Leben gekommen, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und gegen eine Mauer geprallt war. Die Ermitter gehen davon aus, dass der 59-jährige einen Infarkt erlitten haben könnte.

Zu dem Unfall kam es gegen 7 Uhr auf der Landstraße von Porto Cristo nach Son Servera, auf der Höhe von Kilometer fünf. Der Seat Ibiza geriet auf die Gegenfahrbahn, streifte ein weiteres Fahrzeug und kollidierte mit einer Mauer. Die Ermitter gehen jedoch davon aus, dass der Aufprall nicht den Tod des Fahrers auslöste. Der Mann habe wegen Unwohlseins ein örtliches Gesundheitszentrum aufsuchen wollen, berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca".

Einsatzkräfte der Ortspolizei von Sant Llorenç, die als erste an der Unfallstelle eintrafen, sowie die Rettungskräfte versuchten, den Mann wiederzubeleben, jedoch ohne Erfolg. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |