31. Mai 2017
31.05.2017
40 Años

Haftstrafen für Raubüberfälle in Petra und Cala Millor

Die vier geständigen Täter müssen insgesamt 13 Jahre ins Gefängnis

06.06.2017 | 11:43
Die vier geständigen Täter vor Gericht.

Eine vierköpfige Räuberbande hat ein Gericht in Palma zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Insgesamt müssen die geständigen Täter - drei Männer und eine Frau - 13 Jahre ins Gefängnis. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass die Verurteilten im Dezember 2009 ein Restaurant in Petra sowie zwei Mitarbeiter eines Supermarkts in Cala Millor überfallen hatten.

In der Nacht auf den zweiten Weihnachtsfeiertag des Jahres 2009 überfielen die Täter zunächst den Besitzer eines bekannten Restaurants in Petra. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und verletzten ihn dabei im Brustbereich. Um ihn an einer Verfolgung zu hindern, stachen sie die Reifen des Autos auf.

Wenige Tages später - am Silvestertag - überfielen dieselben Täter zwei Mitarbeiter eines Supermarktes in Cala Millor, um die Tageseinnahmen zu rauben. Die Beute der beiden Raubüberfälle - Restaurant und Supermarkt - belief sich auf insgesamt über 17.000 Euro.

Unter den Verurteilten befand sich der in einschlägigen Kreisen unter dem Spitznamen "El Rafita" bekannte Mann, der bereits wegen weiterer Überfälle vor Gericht stand und zur Zeit eine mehrjährige Haftstrafe verbüßt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |