06. Juli 2017
06.07.2017
40 Años

Kein Freibier mehr im Bierkönig

Das Lokal in der Schinkenstraße an der Playa de Palma beendet eine Werbeaktion - kein Verbot durch Behörden

07.07.2017 | 10:50
Im Bierkönig wird auch ohne Freibier gefeiert

So begann für so manchen Party-Urlauber der Tag am Ballermann auf Mallorca. Von 10 Uhr bis um 11 Uhr morgens gab es bisher Freibier im Bierkönig. Das ist ab sofort vorbei, berichtete die "Bild-Zeitung" in einem Live-Stream auf Facebook.

Ein Sprecher des Bierkönigs verwies gegenüber der MZ auf eine betriebswirtschaftliche Entscheidung. Bei dem Ausschank von Freibier habe es sich um eine Werbeaktion gehandelt, die man jetzt beenden wolle. "Wir haben es nicht mehr nötig." Es werde den ganzen Sommer über kein Freibier mehr geben.

Vermutungen, dass es sich bei dem Verbot um eine behördliche Anweisung handeln könnte, bestätigten sich nicht. Weder die Ortspolizei, noch das zuständige Rathaus in Palma oder das balearische Tourismusministerium wussten von einem Verbot.

In den vergangenen Wochen verbreiteten sich immer wieder Videos von blutigen Prügellien an der Playa de Palma, an der hauptsächlich Urlauber aus Deutschland beteiligt waren. Antoni Noguera, neuer Bürgermeister von Palma de Mallorca, hatte in einem Interview Deutschland dazu aufgefordert, "touristischen Abschaum" nicht weiter nach Mallorca zu schicken. Zudem kündigte er ein Gespräch mit der deutschen Konsulin Sabine Lammers an.   /ff/lk

Umfrage: Sollte es an der Playa de Palma Freibier geben?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |