21. Juli 2017
21.07.2017
40 Años

Nach Unglück: Palma schraubt Laternen von Fassaden

Im Juni war ein deutscher Junge von einer herabfallenden Straßenlaterne in Palma de Mallorca schwer verletzt worden

21.07.2017 | 10:09
Die Ursache für das Herabstürzen der Laterne ist noch ungeklärt.

Nach dem schweren Unfall im Juni, bei dem ein deutscher Junge durch eine herabfallende Straßenlaterne schwer verletzt worden war, hat die Stadt Palma de Mallorca nun begonnen, baugleiche Laternen aus der Innenstadt zu entfernen. Dabei würden die Halterungen aufbewahrt, um eventuelle Untersuchungen zur Unfallursache nicht zu behindern, hieß es am Donnerstag (20.7.).

Am 2. Juni hatte sich im Carrer Miquel eine Laterne gelöst, fiel herab und traf einen sechsjährigen Jungen. Die genaue Ursache für den Unfall ist nach wie vor ungeklärt. Die Laterne war zuvor für die Osterprozessionen abgenommen und anschließend wieder an der Fassade befestigt worden.   /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |