17. März 2018
17.03.2018
Mallorca Zeitung

Tausende Rentner demonstrieren in Palma de Mallorca

Mit der Demonstration sollte eine Erhöhung der Rente gefordert werden

17.03.2018 | 13:27
Tausende Rentner demonstrieren in Palma de Mallorca

Tausende Rentner haben am Samstag (17.3.) für eine Erhöhung der Rente in Palma de Mallorca demonstriert. Schon zu Beginn der Demonstration kam es zum Streit unter den Demonstranten.

Um 11.30 haben sich die Teilnehmer der Demonstration auf der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca versammelt. Die Rentner-Vereinigung von Mallorca hatte jedoch ein Problem damit, dass die Menschenmassen von Politikern angeführt werden sollten. Der Verband sieht sich selbst nicht als politisch an.

Daher hat eine kleinere Gruppe um die Rentner-Vereinigung eine alternative Route gewählt und ist die Calle San Miguel entlang marschiert. Die größere Demonstration zog die Calle Sindicat entlang. Dieser schlossen sich Arbeitsminister Iago Negeruela und Sozialministerin Fina Santiago an.

Sicherheitsdezernentin Angélica Pastor schätzt die Teilnehmerzahl der Demonstrationen auf 10.000 Menschen.

Die Durchschnittsrente auf den Balearen liegt bei 856 Euro im Monat und damit 69 Euro unter dem Durchschnitt auf dem Festland. 31 Prozent der Rentner beziehen lediglich 500 bis 600 Euro und gelten als arm. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |