23. Mai 2018
23.05.2018
Mallorca Zeitung

Firestone-Gebäude wird zu neuem 4-Sterne-Hotel in Palma de Mallorca

Bis in die 80er Jahre funktionierte hier eine Autowerkstatt des Reifenherstellers. Später war es eine Künstlerfabrik

23.05.2018 | 07:47
Das Hotel entsteht im ehemaligen Firestone-Gebäude.

Der Hotel-Boom in Palma de Mallorca geht weiter. Im Carrer Ramón y Cajal 20 wird das ehemalige Firestone-Gebäude abgerissen, um ein Hotel mit 183 Zimmern hochzuziehen. Die Hotelkette HM investiert 8,5 Millionen Euro in die Bauarbeiten, die das Unternehmen Ayom S. A. ausführt. Eigentlich gilt in Palma ein Moratorium für die Genehmigung neuer Hotels. Der Antrag war aber schon vor dieser Entscheidung getroffen worden, erklärte Baudezernent José Hila.

Das als 'Edificio Firestone' bekannte Gebäude beherbergte früher eine Autowerkstatt des US-amerikanischen Reifenherstellers. Ende der 80er Jahre schloss der Betrieb und das Haus stand lange leer, bis die Familie Horrach Moyà es 2013 in einen Schaffensraum für Künstler umfunktionierte, der sich am Vorbild anderer umfunktionierter Fabrikhallen in Europa orientierte und mit der Galerie Juan Antonio Horrach an der Plaça Drassana in Verbindung stand. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |