04. Juli 2018
04.07.2018

Wieder ein Balkonsturz auf Mallorca

Ein 23-jähriger Urlauber ist in der Nacht auf Mittwoch (4.7.) aus dem fünften Stock eines Hotels in Magaluf gefallen

04.07.2018 | 10:02
Rettungswagen auf Mallorca

Die Reihe der Balkonstürze auf Mallorca reißt nicht ab: Wie die Guardia Civil bekannt gab, hat sich in der Nacht auf Mittwoch (4.7.) ein 23-jähriger Urlauber schwer verletzt, als er aus dem fünften Stock eines Hotels in Magaluf fiel.

In der Notrufzentrale war um 1.30 Uhr ein Anruf eingegangen. Sanitäter fanden den jungen Mann in kritischem Zustand vor und brachten ihn ins Son-Espases-Hospital nach Palma de Mallorca. Wie es heißt, hatte der junge Mann seine Ferien in dem Hotel Flamboyan-Caribian verbracht. Ob er wie viele andere Sturzopfer alkoholisiert war, ist nicht bekannt.

Der 23-Jährige ist bei weitem nicht der erste, der in Magaluf wegen eines Balkon-Sturzes verletzt wurde. In den vergangenen Monaten starben drei Menschen bei ähnlichen Unfällen im Urlaubsort an ihren Verletzungen. Erst am Montag (2.7.) war ein junger Franzose tödlich verunglückt. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |