28. Juli 2018
28.07.2018

Weiteres "Balconing"-Opfer in El Arenal

Eine 25-jährige Touristin ist am Samstag (28.7.) auf das Dach eines parkenden Autos gestürzt. Ihre betrunkene Mutter soll bei dem Anblick einen Nervenzusammenbruch erlitten haben

28.07.2018 | 17:43
Klettereien über Balkone sind nicht ungefährlich

Am Samstagnachmittag (28.7.) ist eine 25-jährige Frau an der Playa de Palma vom Balkon ihres Hotels gefallen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Wie spanische Inselmedien berichten, fiel die Urlauberin aus Ungarn aus dem dritten Stock auf das Dach eines Autos, das direkt unter dem Balkon parkte.

Wie es heißt, war die Frau im Hotel Leblon in der Calle Trasime einquartiert und betrunken. Angeblich hatte sie gemeinsam mit ihrer Mutter oben auf dem Balkon Alkohol konsumiert, als sie plötzlich fiel. Als die Mutter sah, was geschehen war, erlitt sie einen Nervenzusammenbruch. Beamte der Polizei mussten sich ihrer Annehmen. Die Verletzte wurde unverzüglich ins Krankenhaus gebracht.

Es ist einer von vielen Fällen, bei denen Menschen auf Mallorca durch Balkonstürze verletzt werden oder sterben. Vor allem in der Partyhochburg Magaluf kommt es immer wieder zu Stürzen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |