29. Juli 2018
29.07.2018

Geisterfahrerin verursacht Unfall auf Autobahn von Mallorca

Eine 51-Jährige hat in betrunkenem Zustand für Schrecken und Chaos auf der Ma-19 gesorgt

29.07.2018 | 12:29

Die Guardia Civil hat Samstagnacht (28.7.) eine Autofahrerin auf Mallorca festgenommen. Die völlig betrunkene Frau war mehrere Kilometer in entgegengesetzter Richtung über die Auotbahn von Llucmajor gerast und hatte schließlich einen Unfall verursacht.

Wie es heißt, waren gegen 21 Uhr zahlreiche Anrufe in der Notrufzentrale eingegangen. Sie alle berichteten von einer Geisterfahrerin auf der Ma-19, die in Richtung Palma unterwegs war, allerdings auf den Fahrstreifen in Richtung Llucmajor. Beamte nahmen die Verfolgung auf und wurden Zeugen eines Unfalls, bei dem die Frau - eine 51-Jährige - auf der Höhe von Kilometer 18 mit einem Moped kollidierte.

Trotzdem bretterte sie weiter, erst einige Kilometer später konnten Ordnungshüter sie stoppen. Ein Alkoholtest fiel positiv aus. Die Frau wurde festgenommen, die zwei Insassen des Mopeds wurden mit leichten Verletzungen von Rettungskräften versorgt. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |