02. August 2018
02.08.2018

Fischschwanz-Teufel von Sa Pobla gibt Rätsel auf

Vermutlich wurde das Stück im 19. Jahrhundert von einem Tierpräparator für einen kostspieligen bösen Streich angefertigt

02.08.2018 | 17:01
Martí Scala vor dem Stück ´Dimonió´ im Museum Can Planes.

Ein seit Jahrzehnten in Sa Pobla aufbewahrtes Museumsstück stellt Anwohner und Historiker auf Mallorca vor Rätsel. Das anscheinend aus Fisch- und andern Tierkörpern zusammengestückelte Präparat ist wahrscheinlich historisch nicht interessant genug, um es wissenschaftlich untersuchen zu lassen. Gleichzeitig ist das 'dimonió' genannte Stück aber so detailverliebt hergestellt, dass es die Phantasien aller derjenigen beflügelt, die es betrachten. Zur Zeit sucht das Museum Can Planes in Sa Pobla einen Ort, wo es das Fischschwanz-Teufelchen der Öffentlichkeit zeigen kann.

Wie der Leiter von Can Planes, Martín Scala, vermutet, war der 'dimonió' vermutlich das Werk eines geschickten Tierpräparators aus dem 19. Jahrhundert. Es sei durchaus vorstellbar, dass jemand einen fiesen Streich spielen wollte und womöglich dafür viel Geld ausgegeben hat. Im Dorfarchiv gibt es mehrere Hinweise auf Leute, die merkwürdige Kreaturen - Fische mit menschlichem Kopf - gesehen haben wollen. Auch wurden in einem der Dorfhäuser einmal Skizzen und Zeichnungen von solchen Lebewesen gefunden. Allerdings seien diese nicht mehr erhalten.

Der Autor und Dorfarchivar Alexandre Ballester schrieb, dass das Fundstück irgendwann einmal einem Mann namens Joan Serra, unter den Döflern bekannt unter dem Spitznamen Goet, gehört haben soll. Serra sei begeisterter Schreiber und Maler gewesen und habe das Stück von seinem Vater geerbt, der unter dem Namen 'Doctor Ramón' bekannt war.

Nach dem Umbau des Museums soll der 'dimonió' der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Vielleicht erinnern sich andere Museumsbesucher an andere Erzählungen von früher, die zur Entschlüsselung des Rätsels beitragen können. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |