10. August 2018
10.08.2018

Balearen-Universität fahndet nach eigenen Kunstwerken

Etwa 30 Stücke der wertvollen Sammlung sind zur Zeit unauffindbar

10.08.2018 | 12:03
Rektor Huguet und Vizerektorin Segui bei der Präsentation des Programms.

Der Balearen-Universität UIB fehlen etwa 30 Werke in ihrer kostbaren Kunstsammlung. Das wurde bekannt, als die Universitätsleitung das Rahmenprogramm für eine neue Ausstellung vorstellte, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Freitag (10.8.) berichtet.

Die Sammlung der UIB umfasst rund 300 Kunstwerke. Darunter befinden sich auch die Werke berühmter Künstler wie Miquel Barceló, Antoni Tàpies, Maria Carbonero, Ramon Canet und Joan Brossa. Im Rahmen einer geplanten Ausstellung wurde der Katalog von studentischen Hilfskräften überprüft. Dabei fiel auf, dass etwa 30 Kunstwerke fehlen oder zumindest der in der Datei angegebene Standort nicht korrekt ist. Die UIB verfügt über kein zentrales Archiv für die Sammlung. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |