03. Oktober 2018
03.10.2018
Mallorca Zeitung

Virus an Bord durchkreuzt Kreuzfahrt der "Aida Prima" in Palma de Mallorca

Das Unternehmen bestätigt "verstärkte Hygienemaßnahmen", gibt aber keine weiteren Auskünfte

03.10.2018 | 10:50
Mit Magen-Darm-Grippe in enger Kabine eingeschlossen. Wenn die Traumreise zum Albtraum wird.

Der Ausbruch einer sehr ansteckenden Magen-Darm-Grippe an Bord des Kreuzfahrtschiffs "Aida Prima" hat am Samstag (29.9.) für viele Passagiere zum früheren Abbruch der Reise in Palma de Mallorca geführt. Darüber berichten nach einem Artikel in der "Bild" mehrere deutsche Medien. Die Reederei bestätigte auf Anfrage der MZ: "An Bord sind Magen-Darm-Infekte unter den Passagieren aufgetreten. Nach den ersten Verdachtsfällen wurden umgehend verstärkte Hygienemaßnahmen an Bord eingeleitet." Weitere Nachfragen ließ das Unternehmen unbeantwortet.

Der "Bild" erzählte einer der Passagiere, dass über 300 Personen von der Krankheit betroffen gewesen seien. Der Urlaub sei zum Desaster geworden. Die Kranken hätten die Kabinen nicht mehr verlassen dürfen. Ein Großteil der Passagiere musste das Schiff anscheinend am Ankunftstag in Palma de Mallorca früher als geplant verlassen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |