05. November 2018
05.11.2018

6 Pkw und 20 Motorräder der Ortspolizei Palma de Mallorca gehen in Flammen auf

Feuer in der Nacht auf Montag (5.11.). Der Schaden wird auf mehr als 400.000 Euro beziffert

05.11.2018 | 09:06
6 Pkw und 20 Motorräder der Ortspolizei Palma de Mallorca gehen in Flammen auf

Ein halbes Dutzend Pkw sowie 20 Motorräder der Ortspolizei von Palma de Mallorca sind am frühen Montagmorgen (5.11.) auf einem Gelände an der Wache von Son Gotleu in Brand geraten. Erste Anzeichen deuten auf Brandstiftung hin - allerdings hat der mutmaßliche Täter offenbar einen toten Winkel genutzt, der nicht von Sicherheitskameras überwacht war. Die Stadtverwaltung beziffert den Schaden auf mehr als 400.000 Euro. 

Das Feuer brach gegen 4.30 Uhr aus und breitete sich schnell aus. Die Feuerwehr auf Mallorca konnte den Brand löschen. Die Nationalpolizei und die Ortspolizei haben Ermittlungen eingeleitet. Die Wache befindet sich im Carrer José de Diego, im Viertel Llevant.

Die städtische Sicherheitsdezernentin Angélica Pastor kündigte an, Fahrzeuge anderer Wachen nach Son Gotleu zu verlegen, um die tägliche Arbeit der Polizei zu ermöglichen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |