26. November 2018
26.11.2018

Leiche von Vermisstem im Meer vor Port de Pollença entdeckt

Nach dem Mann war seit Samstag (24.22.) gesucht worden

26.11.2018 | 09:02
Das Meer an der Nordostküste am Montagmorgen.

Im Meer bei Port de Pollença im Nordosten von Mallorca ist am Sonntag (25.11.) eine männliche Leiche gefunden worden. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der 83-Jährige ins Meer gefallen und so zu Tode gekommen sein.

Der Mann, der an Alzheimer erkrankt war und in einem Altersheim lebte, war seit Samstag vermisst worden. Am Samstagabend wurde die Suche nach dem Vermissten eingeleitet, nachdem sich dieser offenbar verirrt hatte. An der Suche beteiligten sich Beamte von Ortspolizei und Guardia Civil sowie Angehörige und Freunde des Mannes, der beim Verlassen des Heims keine warme Kleidung getragen hatte.

Die Leiche wurde schließlich am Sonntagmorgen in der Nähe des Sporthafens entdeckt. Taucher der Guardia Civil bargen den leblosen Körper. Die Todesursache sollte eine Autopsie klären. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |