12. Dezember 2018
12.12.2018
Mallorca Zeitung

Parlament der Balearen billigt neues Wanderweg-Gesetz

Das Vorhaben sieht die Schaffung eines Kataloges vor, in dem öffentlich begehbare Wege erfasst werden. Notfalls soll es sogar zu Enteignungen kommen

12.12.2018 | 11:34
Die Debatte zu den Wanderwegen im Parlament.

Immer wieder gibt es auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln Streit darüber, welche Wege als Wanderwege genutzt werden können, wo Privateigentum durchquert werden darf und welche Routen als geschützt gelten.

Das Parlament der Balearen hat am Dienstag (11.12.) ein Gesetz auf den Weg gebracht, um das unrechtmäßige Sperren von Wegen von Privatpersonen mit einer Strafzahlung in Höhe von bis zu 20.000 Euro ahnden zu können. Darüber hinaus drohen Enteignungen. In einem Katalog soll bestimmt werden, auf welchen Wegen welche Rechtssituation herrscht.

Besonders hitzig wurde die Möglichkeit von Enteignungen diskutiert und von den Oppositionsparteien kritisiert wurde. Die PP kündigte an, im Falle eines Wahlsieges 2019 das Gesetz wieder kippen zu wollen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |