11. Februar 2019
11.02.2019

Kongresszentrum von Palma de Mallorca war 2018 Gastgeber für 226 Events

Einnahmen, Nachhaltigkeit, Frauenquote: So fällt die Bilanz des Komplexes aus

11.02.2019 | 14:45
Pressekonferenz im Kongresszentrum

Das Kongresszentrum in Palma de Mallorca hat im vergangenen Jahr 2018 insgesamt 226 Events veranstaltet, an denen 76.678 Personen teilnahmen. Das hat Leiter Ramón Vidal am Montagmittag (11.2.) in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Man habe im vergangenen Jahr 15,3 Millionen Euro eingenommen - Gelder, von denen auch Inselbevölkerung profitiere, so Vidal.

Indirekt habe das Geschäft mit den Kongresstouristen insgesamt 25 Millionen Euro generiert, so Vidal weiter, da man auf lokale Produkte und auf der Insel ansässige Firmen setze. Zudem betonte Vidal den Einsatz für nachhaltige Projekte. So biete man Gästen unter anderem den Verleih von E-Fahrrädern am Eingang an. Auch die Frauenquote von 51,2 Prozent unter den 132 Mitarbeitern hob er hervor.

"Wir haben es geschafft den Kongresspalast in die Gesellschaft der Insel zu integrieren und Impulse für zahlreiche Branchen zu geben", so auch die im Rathaus für das Kongresszentrum zuständige Stadträtin Joana María Adrover. Für 2019 erhoffe man sich ähnlich positive Zahlen. Innerhalb von 15 Jahren könnten so die Baukosten wieder amortisiert werden. Ziel sei es, mittelfristig einen ähnlich hohen Stellenwert für Kongresstourismus zu erlangen wie Valencia, Sevilla oder Málaga. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |