27. März 2019
27.03.2019

Warum Umweltschützer in dieser Idylle keine Strandbude haben wollen

Die Cala Tuent vor dem Tramuntana-Gebirge dürfe nicht noch mehr Urlauber anlocken

27.03.2019 | 18:36
Braucht dieses Paradies eine Strandbar?

Umweltschützer machen Stimmung gegen eine potenzielle Strandbar am Naturstrand in der Bucht Cala Tuent an der Tramuntana-Steilküste auf Mallorca. Naturschutzverbände wie Gob, Amics de la Terra und Tramuntana XXI forderten die Behörden in einer gemeinsamen Petition auf, einen entsprechenden Antrag abzulehnen: Cala Tuent sei "einer der wertvollsten ungerührten Strände am Tramuntana-Gebirge". In den vergangenen Jahren seien immer mehr Urlauber dorthin gekommen und hätten teilweise nächtliche Partys dort veranstaltet.

Der Küstenbehörde liege ein Antrag auf Einrichtung einer Strandbude in der Cala Tuent vor, so die Umweltschützer. Im vergangenen Jahr war ein Antrag für die Vermietung von Strandliegen und Sonnenschirmen abgelehnt worden. Die Cala Tuent liegt westlich der im Sommer häufig überlaufenen Bucht Sa Calobra unterhalb des Torrent de Pareis. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |