28. März 2019
28.03.2019

Fahrzeuge von Apple Maps vermessen Mallorca

Der Konzern erfasst im März und April mit Spezialkameras Verkehrswege in ganz Spanien

28.03.2019 | 15:26
Apple-Fahrzeug mit bedeckter Kamera.

Der Konzern Apple erfasst derzeit die Straßen von Mallorca: Fahrzeuge des Dienstes Apple Maps sind auf der Insel unterwegs, um die Verkehrswege für den Kartendienst zu vermessen.

Nach Informationen auf der Website des Konzerns sind die Fahrzeuge mit 360-Grad-Kameras im März und April in ganz Spanien unterwegs, um Daten für künftige Versionen des Dienstes zu sammeln. Der Konzern versichert, dass sowohl Gesichter, als auch Kennzeichen vor der Veröffentlichung unkenntlich gemacht würden.

Bereits häufiger aufgefallen sind in der Vergangenheit die Fahrzeuge des Dienstes Google Maps. Nachdem nun die Apple-Wagen bereits auf Menorca gesichtet wurden, sind sie nun auch auf Mallorca unterwegs.

Apple Maps ist ein Kartendienst von Apple, der im Jahr 2012 mit dem konzerneigenen Betriebssystem iOS 6 lanciert wurde. Zum Start hatte es Kritik wegen zahlreicher Fehler im Kartenwerk gegeben. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |