28. März 2019
28.03.2019
Mallorca Zeitung

Paddle-Surfer vor Port de Valldemossa mit Hubschrauber gerettet

Die beiden jungen Sportler waren wegen des starken Windes in Not geraten

28.03.2019 | 13:37
Hubschrauber der Seenotrettung.

Einsatzkräfte der Seenotrettung haben am Mittwoch (27.3.) zwei junge Freizeitsportler gerettet, die beim Paddle Surf vor der Nordwestküste von Mallorca in Not geraten waren. Mit Symptomen einer Verkühlung wurden sie ins Landeskrankenhaus Son Espases nach Palma de Mallorca gebracht.

Der Mann und die Frau waren gegen 18.30 Uhr vor Port de Valldemossa vom starken Wind überrascht worden. Sie konnten sich auf Felsen in Sicherheit bringen und verständigten den Notruf. Ein Helikopter der Seenotrettung kam ihnen zu Hilfe. Die Rettung über den Landweg war nicht möglich. /ff


auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |