05. April 2019
05.04.2019

Emotionale Kampagne gegen "Balconing" auf Mallorca gestartet

Die Gemeinde Calvià will weitere tödliche Balkonstürze betrunkener Urlauber verhindern - mit einer ergreifenden Internet-Aktion

05.04.2019 | 10:18
Auch mit Plakaten sollen Menschen für die Tragik des Themas Balconing sensibilisiert werden

"Amüsier dich. Verstehe die Risiken. Kenne deine Grenzen." Unter diesem Motto hat die Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca jetzt eine große Kampagne gegen den gefährlichen Balconing-Trend gestartet. Das Ziel ist es, vor allem die Sauf-Urlauber im Küstenort Magaluf dafür zu sensibilisieren, dass waghalsige Mutproben auf Hotelbalkons schnell in Tragödien enden können.

"Return Trip" (Heimreise) steht groß auf den Plakaten, die Fotos unterschiedlicher Szenen zeigen: Einen verzweifelt weinenden kleinen Jungen, einen hoffnungslosen Mann im Rollstuhl und einen fassungslosen Jugendlichen. "Genieß deine Ferien auf Mallorca, aber stell klar, dass der Alkohol nicht die Hauptrolle übernimmt, und du auch den Rückflug wahrnehmen kannst", so der Sprecher eines Kampagnenvideos, das bereits im Internet kursiert.

Gespickt ist der kleine Film zudem mit schockierenden Zahlen. 3,3 Millionen Menschen sterben laut der Weltgesundheitsorganisation jährlich durch Alkoholkonsum, und sogar jeder vierte Tod von jungen Leuten zwischen 20 und 39 Jahren stehe mit Alkohol in Verbindung. "Die Jugendlichen beginnen immer früher damit, Alkohol zu trinken´, und sind sich der negativen Auswirkungen nicht bewusst. Alkohol und Vergnügen zu mischen, kann sehr gefährlich sein."

"Wir wollen mit der Kampagne zum Nachdenken anregen, eine emotionale Reaktion bei jungen Zuschauern hervorrufen um ihnen vor Augen zu führen, was sie alles verlieren können und welchen Schaden sie anrichten können, wenn sie ihr Verhalten nicht ändern." Dabei beziehe man sich nicht ausschließlich auf die Fälle, in denen junge Leute von Hotelbalkonen in den Tod stürzten, sondern auch auf durch Alkohol verursachte Verkehrsunfälle oder tragisch endende Schlägereien.

Mehr zum Thema Balconing auf Mallorca

Die Kampagne ist in Kooperation mit dem britischen Konsulat auf Mallorca ins Leben gerufen worden. Allein im vergangenen Jahr 2018 starben mehrere britische Urlauber durch Balkonstürze in Magaluf. Die Gemeinde Calvià hatte deshalb im Juli eine Krisensitzung einberufen und auch mehrere Geldbußen verhängt. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |