20. April 2019
20.04.2019

Sturm reißt auf Mallorca Bäume aus und legt den "Roten Blitz" lahm

Der Touristenzug bleibt vorerst im Bahnhof

20.04.2019 | 10:22
Eine Palme stürzte in Palma um.

Ein bis zu 108 Stundenkilometer schneller Sturm weht dieser Tage über Mallorca und beschert der Insel kein schönes Osterwetter. Der Wind hat am Freitag (19.4.) mehrere Bäume entwurzelt und den Touristenzug "Roter Blitz" zeitweise lahmgelegt.

Gegen 20.30 Uhr fielen mehrere Bäume auf die Gleise des Zuges, der zwischen Palma de Mallorca und Sóller verkehrt. Der Zug musste mit allen Passagieren mitten auf der Strecke in einem Tunnel anhalten. Die Fahrgäste wurden mit Bussen weitertransportiert. Am Samstagnachmittag wurde der reguliere Betrieb des Sóller-Zugs wieder aufgenommen. Zunächst hatte es gegenüber der MZ geheißen, dass der Betrieb auch am Sonntag ausfallen könnte. 




Der Sturm hat auch dafür gesorgt, dass aus Sicherheit die Straße über den Pass von Sóller gesperrt wurde. Von einem Ausflug in die Tramuntana ist dieser Tage lieber abzusehen. Was Sie sonst zu Ostern auf Mallorca machen können, lesen Sie hier.

Zu einem Zwischenfall kam es auch am Nachmittag in Palma de Mallorca. Gegen 15 Uhr kippte eine Palme auf dem Paseo Sagrera um. Der Weg war zu dem Zeitpunkt voller Touristen. Zum Glück traf der stürzende Baum niemanden. Die Feuerwehr zersägte die Palma in kleine Stücke. /rp
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |