04. Juli 2019
04.07.2019

Mutmaßliche Vergewaltigung von deutscher Urlauberin: einer von vier Festgenommenen wieder frei

Eine 18-jährige Touristin soll am Mittwochabend (3.7.) von zwei Landsmännern in einem Hotel vergewaltigt und dabei gefilmt worden sein

04.07.2019 | 14:18
Mutmaßliche Vergewaltigung von deutscher Urlauberin: einer von vier Festgenommenen wieder frei

Die Guardia Civil auf Mallorca hat am frühen Donnerstagmorgen (4.7.) am Flughafen von Palma de Mallorca eine Gruppe junger deutscher Urlauber festgenommen. Sie sollen mutmaßlich an der Vergewaltigung einer ebenfalls deutschen Urlauberin in einem Hotel im Küstenort Cala Ratjada beteiligt gewesen sein, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. Einer der Männer wurde noch am Donnerstag auf freien Fuß gesetzt.

Laut Informationen der Guardia Civil, die dem "Diario de Mallorca" vorliegen, hatten die vier jungen Männer das 18-jährige Opfer am Mittwochabend (3.7.) beim Feiern kennengelernt. Wie es heißt, soll sie freiwillig mit ihren Landsleuten in deren Hotel gegangen sein. Im Zimmer angekommen, sollen die mutmaßlichen Täter die junge Frau dazu gezwungen zu haben, sexuelle Praktiken mit ihnen auszuführen. Obwohl sie sich wehrte, sollen zwei der Männer sie vergewaltigt haben, die anderen beiden schauten angeblich zu und machten laut "Diario de Mallorca" wohl Fotos und Videos mit dem Handy.

Nach der mutmaßlichen Tat ließen die Männer die junge Frau gehen. Sie suchte direkt eine Wache der Guardia Civil auf, um Anzeige zu stellen. Während die Beamten die Ermittlungen aufnahmen, wurde die junge Frau im Son-Espases-Hospital gynäkologisch untersucht. Die Experten bestätigten, dass ihr sexuelle Gewalt angetan worden war.

Da der Verdacht bestand, dass die mutmaßlichen Täter die Insel noch in der selben Nacht verlassen könnten, stellte die Guardia Civil eine spezielle Patrouille am Flughafen in Palma de Mallorca ab. Tatsächlich trafen die vier Männer kurze Zeit später am Airport ein, um für den Rückflug nach Deutschland einzuchecken. Laut Polizei gingen sie getrennt durch die Abfertigung, wurden aber dennoch festgenommen.

Einer der Verdächtigen soll laut "Diario de Mallorca" über ein Alibi verfügen und wurde noch am Donnerstag wieder auf freien Fuß gesetzt. Auf den Handys der Verdächtigen seien keine Aufnahmen der mutmaßlichen Tat gefunden worden. Am Freitag werden die verbliebenen Festgenommenen weiter vernommen.  /somo

Aktualisiert am Freitag (5.7.), 12.30 Uhr

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |