15. Oktober 2019
15.10.2019

Palma de Mallorca bekommt inklusiven Spielplatz

Der Erlebnisbereich, der auch für Kinder mit Behinderungen zugänglich ist, soll Ende kommenden Jahres fertig sein

15.10.2019 | 15:42
So soll der neue Spielplatz aussehen.

Der Spielplatz im Parc de Sa Riera in Palma de Mallorca wird um einen inklusiven Bereich erweitert. Das berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" mit Berufung auf die Stadtverwaltung. Das neue Angebot soll an der Stelle entstehen, wo vor einigen Monaten ein großer Spielturm abgefackelt wurde.

Der neue Bereich, der rund 650.000 Euro kostet, wird unter anderem einen Boden mit verschiedenen Oberflächen, 50 verschiedene Baumarten und rund 4.000 aromatische Pflanzen beinhalten. An der Stelle, wo bislang der Turm stand, wird eine künstliche Dünenlandschaft mit einem farbenfrohen Kunstrasen angelegt. Dort stehen Seile und Stangen zum Klettern zur Verfügung.

Ziel sei es, ein Gelände zu schaffen, in dem Kinder unabhängig von eingeschränkter Bewegung, Sicht oder Hörvermögen, aber auch geistiger Behinderung, spielen und neue Erfahrungen machen können, so Carlos Planas, der für die Konzeption des neuen Spielplatzes verantwortlich ist.

Aller Voraussicht nach soll der Spielplatz nach einer rund fünfmonatigen Bauphase Ende kommenden Jahres fertig sein. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |