22. Dezember 2019
22.12.2019

Stadtbus geht in Palma de Mallorca in Flammen auf

Der Nachtbus brannte am frühen Sonntagmorgen (22.12.) im Stadtteil Sa Indioteria komplett aus

22.12.2019 | 11:27
Was vom Bus übrigblieb.

Ein Nachtbus der EMT-Stadtbuss von Palma de Mallorca hat in der Nacht auf Sonntag (22.12.) im Stadtteil Sa Indioteria Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Der Bus war gegen 3.15 Uhr in dem Viertel nördlich von Palma unterwegs, als plötzlich im dicht bebauten Stadtteil der Motor des Busses Feuer fing. Der Fahrer verständigte die Zentrale und verließ gemeinsam mit dem einzigen Fahrgast den Bus. Kurz darauf stand bereits das gesamte Fahrzeug in Flammen.



Die Feuerwehr rückte mit drei Löschfahrzeugen an, benötigte aber 50 Minuten, um die Flammen zu löschen, weil das Feuer durch den starken Wind immer wieder angefacht wurde. Ein Abschleppwagen wurde ebenfalls dazugerufen, um in der Nähe parkene Autos vor dem Feuer in Sicherheit zu bringen, was aber aufgrund der unkontrollierten Flammen nicht gelang. Sechs Pkw wurden deshalb durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

In der Vergangenheit sind auf Mallorca bereits zahlreiche Busse aufgrund technischer Mängel in Flammen aufgegangen. Der letzte Brand ereignete sich im Juli auf der Autobahn Ma-13. Einen Hintergrundartikel, warum die Busse brennen, lesen Sie hier.  /jk
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |