03. Februar 2020
03.02.2020

Urlauber-Zahlen auf Mallorca im Dezember rutschen wieder deutlich ab

Das Statistik-Institut hat die Besucher-Zahlen für das vergangene Jahr veröffentlicht

03.02.2020 | 09:36
Urlauber in Port de Pollença.

Im Jahr 2019 haben insgesamt 13,68 Millionen ausländische Urlauber Mallorca und die anderen Balearen Inseln besucht. Das sind 1,2 Prozent weniger als im Vorjahr, wie aus den am Montag (3.2.) veröffentlichten Frontur-Zahlen des spanischen Statistikinstituts (INE) hervorgeht.

Einen deutlichen Einbruch bei den Besucherzahlen verzeichneten die Inseln im Dezember, das Minus im Vergleich zum Vorjahresmonat beträgt 31,9 Prozent. Registriert wurden in dem Monat knapp 125.000 ausländische Urlauber auf den Balearen. Zu erklären sein dürfte die Zahl mit dem ausgesprochen gutem Wert im Vorjahr, der nicht gehalten werden konnte: Im Dezember 2018 war mit 183.000 ausländischen Urlaubern ein Plus von 84,8 Prozent verzeichnet worden.

Die meisten Besucher kamen im Dezember 2019 aus Deutschland mit einem Anteil von 55,5 Prozent, dahinter folgten die Briten mit 12,4 Prozent.

Spanienweit wurden im Dezember 4,3 Millionen ausländische Gäste gezählt, ein Minus von 0,9 Prozent. Im gesamten Jahr waren es 83,7 Millionen, was einem Anstieg von 1,1 Prozent entspricht.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |