10. Februar 2020
10.02.2020

Palmas Ex-Bürgermeisterin Aina Calvo wird Delegierte der Zentralregierung auf Mallorca

Der Beschluss soll am Dienstag (11.2.) offiziell werden

10.02.2020 | 10:23
Aina Calvo.

Die frühere Bürgermeisterin von Palma de Mallorca, Aina Calvo, wird neue Delegierte der spanischen Zentralregierung auf den Balearen. Die Sozialistin löst damit Ramon Morey ab, der das Amt provisorisch inne hat, seit Vorgängerin Rosario Sánchez ins Kabinett der balearischen Landesregierung berufen worden war.

Als Delegierte wird Calvo die oberste Verantwortliche für Sicherheit, Einwanderung oder die Ausländerbehörde auf Mallorca sein - Bereiche, die in die Zuständigkeit der spanischen Zentralregierung fallen.

Calvo war von 2007 bis 2011 Bürgermeisterin von Palma. Derzeit sitzt sie der spanischen Agentur für internationale Kooperation vor, das dem spanischen Außenministerium untersteht. Die Ernennung soll offiziell am Dienstag (11.2.) durch den spanischen Ministerrat erfolgen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |