29. April 2020
29.04.2020
Mallorca Zeitung

Ire stirbt nach Sturz aus achtem Stock auf Mallorca

Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall in Magaluf kam

29.04.2020 | 12:36
Der Unfall ereignete sich in der Avenida Olivera.

Ein 34-jähriger Ire ist am Mittwoch (29.4.) an den Folgen eines Sturzes aus dem achten Stocks eines Wohnhauses auf Mallorca gestorben. Wie es dazu kam, war zunächst unklar.

Der Unfall ereignete sich 5 Uhr morgens in Magaluf. Der Mann stürzte auf ein Dach im dritten Stock. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Mannes festellen.

In den vergangenen Jahren kam es in der britischen Partyzone immer wieder zu tödlichen Balkonstürzen. Das Phänomen ist als Balconing bekannt und gilt als Problem. In den meisten Fällen sind die Opfer betrunken. Ob das bei dem Iren der Fall war, wird nun die Obduktion ergeben. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |