23. Juni 2020
23.06.2020
Mallorca Zeitung

Inselrat spendiert Mallorca-Urlaub für die Corona-Helfer

Mit dem Programm soll auch dazu beigetragen werden, die Tourismuswirtschaft zu reaktivieren

23.06.2020 | 10:02
An die Playa kehrt langsam Leben zurück.

Der Inselrat von Mallorca belohnt Arbeiter, die auch während der schlimmsten Wochen der Corona-Pandemie auf der Insel ihren Dienst versehen haben, mit subventionierten Hotelaufenthalten. Das Programm mit einem Budget von einer Million Euro soll 16.000 Personen zugute kommen und dabei helfen, die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Man wolle den Menschen für ihren Kraftakt und ihren gesellschaftlichen Beitrag danken, so Inselratspräsidentin Catalina Cladera bei der Vorstellung des Programms "Gaudeix l'illa" am Montag (22.6.) in Santa Ponça. Bislang 18 Hotels beteiligten sich daran. In Anspruch nehmen können die Subventionen Sozialarbeiter, Gesundheitsangestellte, Verkäufer von Supermärkten, Transporteure oder Sicherheitsleute, die nachweisen, während des Lockdowns gearbeitet zu haben. Sie erhalten Gutscheine von bis zu 300 Euro für ihren Hotelaufenthalt.

Während einige Mitarbeiter direkt vom Inselrat ausgewählt werden, können sich andere auch für das Programm bewerben (Seite wird noch freigeschaltet). Der Hotelaufenthalt muss zwischen 20. Juli und 30. September in Anspruch genommen werden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |