05. Oktober 2020
05.10.2020
Mallorca Zeitung

Der Sand ist in Palma de Mallorca wieder am Strand

Nach den Verwehungen durch Sturm "Alex" sind die Straßen in Molinar, Ciutat Jardí, Cala Estància und Can Pastilla wieder freigeräumt

05.10.2020 | 17:56
An einigen Stellen der Uferpromenade war Durchfahren mit dem Fahrrad oder Auto kaum möglich.

Jetzt ist er wieder dort, wo er hingehört: Nachdem der Sturm "Alex" am vergangenen Freitag (2.10.) an den Stränden von Molinar, Ciutat Jardí, Cala Estància und Can Pastilla in Palma de Mallorca reichlich Sand an die Uferpromenade geschwemmt und geblasen hatte, ist er nun wieder zurück an den Stränden. Sieben Mitarbeiter der Stadtwerke Emaya haben den Sand, der teilweise sogar den Verkehr behindert hatte, am Montag (5.10.) zurück an die Playas geschaufelt.

Der starkem Wind aus Südwesten hatten zu Verwehungen auf dem Fahrradweg an der Promenade, dem Fußgängerweg und teilweise sogar den Bürgersteigen der angrenzenden Häuser geführt.

Am meisten betroffen waren die Stadtteile Portitxol und Ciutat Jardí. Dort begannen die Mitarbeiter der Stadtwerke schon am Samstag (3.10.) mithilfe von Kehrmaschinen, den Sand wegzuschaffen. Am Sonntag (4.10.) gingen die Arbeiten weiter, bis am Montag (5.10.) dank Bagger-, Kran- und Schaufel Einsatz der restliche Sand zurück an die Strände geschafft werden konnte. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |