19. Oktober 2020
19.10.2020
Mallorca Zeitung

Sitzenbleiben wird auf Mallorca schwieriger

Bei angemessenem Lernfortschritt können auch Schüler versetzt werden, die in mehreren Fächern durchfallen

19.10.2020 | 18:24
Der größere Abstand erschwert auch das Abschreiben.

Schüler auf weiterführenden Schulen auf Mallorca können in diesem Schuljahr nicht so leicht sitzenbleiben. Entsprechende Regeln wurden am Montag (19.10.) für die Educación Secundaria Obligatoria (ESO, 7.-10. Schuljahr) im Amtsblatt der Balearen veröffentlicht. So ist eine Versetzung grundsätzlich auch dann möglich, wenn der Schüler in mehreren Fächern durchfällt, sofern ein angemessener Lernfortschritt erkennbar ist. Damit möchte man auch der besonderen Lernsituation aufgrund der Covid-19-Pandemie Rechnung tragen. 

Schon während des vergangenen Schuljahres, dessen Unterricht ab Mitte März nur noch online stattfand, wurde nicht so streng bewertet. Die Gesamtzensur konnte sich während des Online-Unterrichts nicht verschlechtern. Sitzenbleiben sollte die absolute Ausnahme bleiben. Den Schülern soll stattdessen im folgenden Schuljahr Förderunterricht angeboten werden, sowie die Option, Fächer durch Nachholprüfungen nachträglich zu bestehen. Künftig soll zudem gelten: Wer dasselbe Fach im kommenden Schuljahr besteht, muss für das vorige Jahr keine Prüfung mehr ablegen. 

Zum Weiterlesen: So schneiden mallorquinische Schüler beim Pisa-Test ab.

Seit Jahren versuchen die Schulbehörden in Spanien, die große Zahl an Wiederholern zu reduzieren. Auf den Balearen blickt man auf einen gewissen Erfolg zurück. Im Schuljahr 2017/18 wiederholte etwa jeder zehnte Schüler die 7. Klasse (9 Prozent). Im Schuljahr 2010/11 war es noch jeder vierte (24 Prozent). Eine ähnliche Entwicklung spiegeln die Werte der 9. Klasse wider.

Der Neuregelung vorangegangen war eine ähnliche, allerdings nicht bindende Vorgabe des Bildungsministeriums in Madrid. Auch dort wird schon Längerem daran gearbeitet, die Anzahl der Schüler zu reduzieren, die ein Schuljahr wiederholen müssen. Im internationalen Vergleich ist das in Spanien sehr viel häufiger der Fall als anderswo. Laut dem Pisa-Report 2018 müssen hier 28,4 Prozent aller Schüler ein Jahr wiederholen, wohingegen es im OECD-Schnitt nur 11,4 Prozent waren.

Eine Rolle spielte dabei auch, dass bislang nicht das Lehrerkollegium gemeinsam unter pädagogischen Gesichtspunkten in einer Notenkonferenz über die Versetzung oder Nicht-Versetzung entschied, sondern einfach nur die Zahl der Fächer zusammengezählt wurde, in denen der Schüler oder die Schülerin durchgefallen waren. /tg/ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |