23. November 2020
23.11.2020
Mallorca Zeitung

Polizei schnappt Dieb von Luxusfahrrädern auf Mallorca

Der Mann soll an die 80 Räder im Wert von 85.000 Euro gestohlen haben

23.11.2020 | 10:43
Die Polizei konfizierte sechs Räder und vier E-Roller.

Fahrradbesitzer auf Mallorca können nun wieder etwas beruhigter schlafen. Die Polizei hat einen Dieb geschnappt, der in den vergangenen Monaten an die 80 Räder im Wert von 85.000 Euro gestohlen haben soll.

Nachdem es in der Gemeinde Artà zu mehreren Fahrraddiebstählen gekommen war, nahm sich die Guardia Civil des Falls an. Sie stellten eine gleiche Vorgehensweise bei den Diebstählen fest. So hatte es der Dieb auf Garagen und Hauseingänge abgesehen, um dort Luxusräder und E-Roller zu stehlen. Hauptsächlich agierte der Dieb in Artà, Santa Margalida, Pollença, Alcúdia, Sa Pobla und Pont d'Inca.

Bei einem Händler stießen die Ermittler auf mehrere gestohlene Räder. Dieser hatte sie von einem 29-Jährigen aus Alcúdia erworben. Am Donnerstag (19.11.) nahmen die Polizisten den Mann fest. Bei ihm fanden sie sechs Räder, eines davon im Wert von 9.000 Euro, sowie vier E-Roller. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |