13. Januar 2021
13.01.2021
Mallorca Zeitung

Baustart für neue Sozialwohnungen in Santanyí

An der Grundsteinlegung nahm am Dienstag (12.1.) auf die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol teil. Entstehen sollen 23 Wohnungen für Sozialschwache

13.01.2021 | 09:33
Die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol bei der Grundsteinlegung.

In Santanyí im Südosten von Mallorca hat der Bau neuer Sozialwohnungen begonnen. Den Grundstein legte am Dienstag (12.1.) Ministerpräsidentin Francina Armengol. Innerhalb der kommenden 16 Monate sollen am Carrer Coves del Vicari 23 Wohnungen für einkommensschwache Haushalte entstehen. Das Grundstück hatte das balearische Wohnungsbauinstitut Ivabi im Jahr 2009 für knapp 920.300 Euro erstanden.

Insgesamt lässt sich die balearische Landesregierung das Projekt rund 3 Millionen Euro kosten. Laut einer Pressemitteilung sind 17 Wohnungen mit zwei Schlafzimmern und etwa 70 Quadratmeter geplant. Die restlichen 6 Wohnungen haben nur ein Schlafzimmer und sind etwa 50 Quadratmeter groß. Auch Parkplätze sind vorgesehen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |